KONTAKT Version 5.0 Suchen





0661 25100-0Support & Info-Hotline
Unsere Kunden
Allianz: Versicherung, Vorsorge, Vermögensaufbau
Bausparkasse Schwäbisch Hall
Hamburger Sparkasse
Geberit Gruppe
Bischof + Klein
NAeS Consulting S.r.l.
0661 25100-0Support & Info-Hotline
Weitere Produkte
Unsere Partner
Oracle Gold Partner

n2pdf 5.0 – Was ist neu?

Konvertierung von HTML-Inhalten

Neue Funktion zur Verarbeitung von Dokumenten mit MIME-Inhalten. Die neue Option N2PDFOPTION_MIME_MODE erlaubt hier verschiedene Verfahren der Verarbeitung. Sie können wählen, ob die Inhalte über den internen HTML-Parser (N2PDFVALUE_MIME_CONVERT) konvertiert werden, oder ob webPDF (N2PDFVALUE_MIME_FILEEXPORT) die HTML-Inhalte verarbeiten soll.

Verschiedenes

Verbesserung des Speichermanagements bei der Einbettung von vielen Dateianhängen.

Inhaltsverzeichnis

Bei der Erstellung des Inhaltsverzeichnisses kann durch einen neuen Parameter ein alternativer Text definiert werden, der anstelle des eigentlichen Eintrages im TOC oder Outline angezeigt werden soll. Dies ermöglicht eine Trennung des Eintrages im TOC/Outline der Überschrift im Hauptteil des Dokumentes.

Datenprotokollierung

Zur besseren Überwachung und zur einfacheren Beseitigung von Problemen während der Konvertierung können Sie nun eine Protokollierung (Logging) aktivieren (N2PDFGLOBALOPTION_LOG_ENABLED), die es Ihnen ermöglicht, in Abhängigkeit eines gewählten Levels (N2PDFGLOBALOPTION_LOG_LEVEL) Ausgaben zu protokollieren.

Anpassung der Tabellenbreite oder Seitenbreite

Mit der neuen Option N2PDFOPTION_FORMAT_TABLE_WIDTH_MODE prüft n2pdf nun die gesamten Inhalte auf Tabellen, die größer sind als das aktuell eingestellte Papierformat. Sie können nun entscheiden, wie n2pdf reagieren soll, wenn es solche Tabellen in Ihrem Inhalt findet:

  • Ausgabe einer Fehlermeldung
  • Anpassung der Seitenbreite an den Inhalt
  • Inhalt an die Seitenbreite anpassen

Erweiterte PDF/A-Unterstützung

Bei der Konvertierung von PDF-Dokumenten in das PDF/A, unter Verwendung von webPDF, stehen nun auch die Standards PDF/A-2 und PDF/A-3 zur Verfügung. Es werden dabei die Konformitätsebenen (Level) "a", "b" und "u" unterstützt.

Durch die neuen Optionen N2PDFOPTION_PDFA_REPORT_ON_SUCCESS oder N2PDFOPTION_PDFA_REPORT_ON_ERROR können Sie ein Protokoll über die durchgeführte PDF/A-Konvertierung erstellen lassen.

Verarbeitung von Dateianhängen

Über die neue Option N2PDFOPTION_ATTACHMENT_EMBED_PDF_CONVERT können nun alle Dateianhänge vor der Einbettung direkt in das PDF-Format konvertiert werden.

Unterstützung von PDF-Portfolio-Dateien. Durch Aktivierung des Modus zur Einbettung von Dateianhängen können Sie nun auch PDF-Portfolio-Dateien in die PDF-Datei einbetten.

Mit N2PDFOPTION_ATTACHMENT_ADD_PASSWORD können Sie jetzt Passwörter für verschiedene Bereiche wie Archiv-, Office- und PDF-Formate übergeben. Mit der Option N2PDFOPTION_ATTACHMENT_CLEAR_PASSWORD können Sie gezielt bestimmte Listen löschen.

Mit der N2PDFOPTION_WS_LOCAL_SERVER teilen Sie n2pdf mit, dass die webPDF-Installation lokal auf demselben System zu finden ist. Dies ermöglicht die Übergabe großer Dateien via File-URL.

Durch Setzen der N2PDFOPTION_WS_TIMEOUT können Sie die maximale Wartezeit für eine Konvertierung definieren, bevor diese mit einer Fehlermeldung abgebrochen wird.

Erweiterte Informationen im Namen eines Dateianhangs können über die N2PDFOPTION_ATTACHMENT_EXTENDED_INFO gesetzt werden. Hierdurch können Sie spezielle Informationen zur späteren Ablage in das Archiv der Dateianhänge liefern.